Schließen
Bild
Bilder

Erstellen und Speichern von Beschneidungspfaden zu Ihrem JPG-Foto


Es besteht die Möglichkeit, für Ihre JPG-Datei, die Sie in Photoshop bearbeiten, einen „Beschneidungspfad“ (Clipping Path) zu erstellen. Auf diese Weise könnten Sie für einen potenziellen Käufer Ihres Bildes das Ausschneiden eines bestimmten Objektes vereinfachen. Dies ist üblich für Objekte vor weißem oder einfarbigem Hintergrund.

Das Hinzufügen von Beschneidungspfaden ist üblich für Objekte vor weißem oder einfarbigem Hintergrund.


So erstellen und speichern Sie Beschneidungspfade von Ihrer JPG-Datei:

  • Öffnen Sie Ihr Bild in Photoshop.
  • Klicken Sie in der Pfadpalette auf „Neuen Pfad“ (New Path) und dann auf OK.

  • Mit dem Stift-Tool können Sie einen einzelnen Pfad erstellen, der Ihr Objekt so GENAU wie möglich umranden sollte.
  • Klicken Sie auf „Datei“, „Speichern Unter“ und wählen Sie „JPEG“ aus. Geben Sie Ihrer Datei einen Namen und speichern Sie sie als .JPG-Datei. Fertig!


(Achtung: Wenn Sie die Datei nur online speichern, führt das dazu, dass Sie Ihren Beschneidungspfad verlieren. Sie müssen stattdessen den Befehl „Speichern unter“ verwenden und die Datei auf Ihrem Computer speichern.)

Siehe Beispiel:

Hallo, kann ich Ihnen behilflich sein?
Howdy, how can I help you?